Wuppertal

85 Jahre – 85 Erlebnisse. Die Wuppertaler SPD startet anlässlich des 85. Geburtstages des ehemaligen Bundestagsabgeordneten Dr. Willfried Penner einen Wettbewerb

Am 25. Mai ist der ehemalige Wuppertaler Bundestagsabgeordnete und langjährige Vorsitzende des Wuppertaler Sportbundes, Dr. Willfried Penner, 85 Jahre alt geworden. Nachdem die Wuppertaler SPD ihren ehemaligen Parteivorsitzenden zu seinem Ehrentag mit einem Präsent für sein jahrzehntelanges Engagement für unsere Stadt, unser Land und unsere Partei gedankt hat, ruft Sie jetzt alle Interessierten dazu auf, Ihre Erlebnisse mit und über Willfried Penner zu teilen.

„Wir freuen uns, dass Willfried bei guter Gesundheit und voller Lebensfreude ist. Ebenso erfreulich ist, dass wir zahlreiche Rückmeldungen bekommen haben von Menschen, die sich an Willfried als Mensch, Politiker und Sportbundvorsitzender gene erinnern. Das ist eine schöne Anerkennung und Wertschätzung für seine jahrzehntelange Arbeit.“ so der Vorsitzende der Wuppertaler SPD, Servet Köksal.

Hierauf aufbauend ruft die Wuppertaler SPD alle Interessierten dazu auf ihre Erlebnisse, Begegnungen oder Erfahrungen mit Dr. Willfried Penner einzusenden.

Möglich sind Zusendungen per Brief oder per Email bis zum 30.10.2021 an folgende Adressen:

SPD Wuppertal, Robertstraße 5A, 42107 Wuppertal oder

UB.Wuppertal.NRW@nullSPD.de.

Die ersten 60 Teilnemenden erhalten kostenfrei das Buch über Dr. Penner mit dem Titel „Sport – Politik – Heimat“ überreicht. Alle Einsendungen werden gesammelt und gebündelt, um sie anschließend Dr. Willfried Penner zu überreichen.

Richtung Jahresende ist je nach Pandemie-Entwicklung ein Empfang geplant, bei der die Würdigung des Jubilars erfolgen soll. Zu dieser Veranstaltung werden wir gerne auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an diesem Wettbewerb einladen.

„Dr. Willfried Penner ist vielen Wuppertalerinnen und Wuppertalern noch in guter Erinnerung. Erst jüngst ist das sehr anschauliche Buch „Sport – Politik – Heimat: Das Willfried-Penner-Lesebuch“ erschienen, welches sich der Person und der Arbeit des langjährigen Wuppertaler Bundestagsabgeordneten und ehemaligen Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages widmet.„Wir haben uns sehr über das Buch-Projekt gefreut, welches das ehemalige SPD-Ratsmitglied und Historiker Matthias Dohmen herausgegeben hat und in dem zahlreiche prominente Wuppertalerinnen und Wuppertaler den Menschen Willfried Penner auf ihre ganz eigene Art würdigen. Allen, die hieran mitgewirkt haben, danken wir ganz herzlich.“, so Köksal.